2009-06-15 15:56:44
Views: 2405


Internationale Beteiligung bei der 22. Dolomitenradrundfahrt

Mit knapp 1500 Teilnehmern aus 22 Nationen feierte heute ein Klassiker unter den Radmarathons einen großen Erfolg. Bei traumhaftem Wetter wurde um 9.30 Uhr in Lienz zur Umrundung der Lienzer Dolomiten gestartet. Unter den zahlreichen Teilnehmern aus nah und fern war auch viel Prominenz aus Sport, Politik und Wirtschaft zu sehen.

 

Besonders beeindruckten die italienischen Skiasse Manfred Mölgg und Christof Innerhofer. Mit einer Zeit von 3 Stdt. 11 Minuten ließen sie auf der klassischen Strecke über 112 km so manchen „Radprofi“ hinter sich. Gewonnen hat die klassische Strecke mit Mike Schweiger ein Österreicher. Mit 2 Std. 55 Min. 40 Sek. erzielte er neuen Streckenrekord. Bei den Damen setzte sich Dr. Karin Rekovits durch. Sie benötigte 3 Std. 18 Min. Auf der Extremstrecke waren über 2600 Höhenmeter zu bewältigen. Am besten kam mit den heißen Temperaturen und steilen Anstiegen auf der Pustertaler Höhenstrass der Südtiroler Manuel Hillebrand zurecht Er benötigte für die 123 km Strecke.3 Std. 40 Min 49 Sek. und markierte damit ebenfalls neuen Streckenrekord.