2010-01-25 11:16:06
Views: 2517


Winterlicher Laufsonntag eröffnet VCM Winterlauf Serie!

Kälterekord, Teilnehmerrekord und ein großer Motivationsschub für alle Läuferinnen und Läufer!

Wer an diesem Sonntag, 24. Jänner bei der VCM Winterlauf Serie dabei war, kann mit viel Selbstvertrauen seinen weiteren Laufzielen entgegenblicken. Denn Temperaturen von minus sechs Grad im Wiener Prater waren nicht gerade einladend. Umso größer der Motivationsschub für alle, die dem Frost getrotzt haben. Mit 554 Läuferinnen und Läufern gab es im zweiten Jahr der VCM Winterlauf Serie sogar einen neuen Melderekord.



 

Um Spitzenzeiten ging es bei eisiger Kälte selbstverständlich nicht. Der Einsatz und die Leistungen waren dennoch sehr beachtlich. Die flotteste Vorstellung zeigte 14km-Sieger Dieter Pratscher, der in 47:26 Minuten die zwei Runden zurücklegte. Als Halbmarathon-Gewinner der Premiere wurden Marius Bock (1:13:22) und Carola Bendl-Tschiedel (1:31:06) gefeiert.

Die Teilnehmer brauchten sich erst während des Rennens entscheiden, welche der drei angebotenen Distanzen 7km, 14km oder Halbmarathon, sie zurücklegen wollten. Der Anstoß, bei einem Wettkampf sich in Schwung zu bringen, seine Form für einen der Bewerbe des VCM am 18. April zu testen und Laufkollegen zu treffen, ist hervorragend angenommen worden.

Herzlichen Glückwunsch allen Finishern! Das VCM-Team freut sich auf die kommenden Läufe!


VCM Winterlauf Serie - weitere Termine:
14. Februar: VCM Winterlauf Serie 2 (7km / 14km / HM)
7. März: VCM Winterlauf Serie 3 (zusätzlich 28km-Lauf und 2,5km Jugendlauf)

 



 zum Archivzur startseite

Alle Beiträge zum Event