2011-02-21 11:47:33
Views: 2400


Rekordbeteiligung bei der VCM Winterlaufserie acht Wochen vor dem Vienna City Marathon

Ein Rekordfeld von 823 gemeldeten Läuferinnen und Läufern hat die VCM Winterlaufserie am Sonntag, 20. Februar als Formtest genutzt. Acht Wochen vor Österreichs Laufhighlight am 17. April war dies der ideale Startpunkt, um das Training auf den Saisonhöhepunkt zu fokussieren, auf einfache Weise Wettkampferfahrung zu sammeln, Laufkollegen zu treffen und einfach Spaß am Laufen zu haben.

Der Frühling hat mit Temperaturen um den Gefrierpunkt zwar noch auf sich warten lassen beim zweiten Bewerb der VCM Winterlaufserie am Sonntag, 20. Februar. Auch die Hochnebelsuppe hatte irgendjemand nicht ausgelöffelt. Die Laufbedingungen waren auf trockener Straße und mit wenig Wind aber gut, und die Stimmung war bei Musik, Moderation bestens.



 

Einen tollen Lauf zeigte Österreichs Marathonrekordlerin Andrea Mayr, die über 14 Kilometer in 47:03 Minuten klar den Sieg holte. „Auf der ersten 7-Kilometer-Runde ist es so leicht gegangen und ich war so schnell, da habe ich sogar spekuliert den Halbmarathon fertig zu laufen.“ Damit wäre ihr eigener ÖLV-Rekord von 1:12:14 Stunden in Gefahr geraten. Einen Tag nach dem Hallen-Staatsmeistertitel über 3.000 Meter im Dusikastadion hat sie sich dann jedoch auf einen flotten 14km-Lauf beschränkt. Als Halbmarathon-Gewinner wurden Marius Bock (1:11:06) und Csilla Adorjan (1:33:09) aus Ungarn gefeiert.

Die Teilnehmer brauchten sich erst während des Rennens entscheiden, welche der drei angebotenen Distanzen 7km, 14km oder Halbmarathon sie zurücklegen wollten.

Herzlichen Glückwunsch allen Finishern! Das VCM-Team freut sich auf die kommenden Läufe!

Die VCM Winterlauf Serie geht ins Finale!
Am Sonntag, 13. März steigt der dritte Bewerb der VCM Winterlauf Serie. 7km / 14km / Halbmarathon sowie zusätzlich 28km-Lauf und 2,5km Jugendlauf!






 zum Archivzur startseite

Alle Beiträge zum Event