1. IKUNA-Sonnwendlauf in Natternbach: Von der Westernstadt in die Natur hinaus

 

Eine sportliche Premiere ging am 24. Juni 2017 in Natternbach über die Bühne: der erste IKUNA Sonnwendlauf. Mit Start und Ziel mitten in der „Westernstadt“ des IKUNA Naturresorts genossen sowohl die Läuferinnen und Läufer, als auch die Zuschauer ein einzigartiges Ambiente. Mit der Sportunion IGLA long life als durchführenden Verein war trotz des regen Zustroms mit 350 aktiven Teilnehmern ein reibungsloser Ablauf garantiert. Es war ein gelungener Startschuss für eine Laufveranstaltung, die sich als jährlicher Familien-, Hobby- und Vereinslauf mitten in der Natur positionieren will. „Es war eine tolle Premiere und wir freuen uns jetzt schon auf den IKUNA-Sonnwendlauf 2018“, so IGLA-Obmann Hubert Lang, der sich besonders über die vielen Teilnehmer bei den Kinderläufen freute. Der Termin für die zweite Auflage steht mit dem 23. Juni 2018 bereits fest. „Online-Anmeldungen sind ab der kommenden Woche schon möglich“, betont Lang.

 

Auch Albert Schmidbauer, Eigentümer des IKUNA Naturresorts, war begeistert. „Wir freuen uns, dass die Veranstaltung gleich beim ersten Mal so große Resonanz hervorgerufen hat und bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben“, so der Hausherr, der auch selbst im IKUNA-Staffelteam mitgelaufen war. Der Lauf stand unter dem Motto „Laufen und Helfen“. Für jeden Teilnehmer spendete IKUNA zwei Euro an das Carits-Institut St. Pius in Peuerbach, Barbara Freydorfer von der Caritas bekam noch vor der Siegerehrung von Resortleiter Hubert Kügerl einen Scheck über 700 Euro überreicht. Ihren Ausklang fand die Veranstaltung bei einer Sonnwendfeier.

 

 

Fotos zum Event