Das War der Mostiman - Eventvideo

Was anfangs keiner so richtig geglaubt hat, entpuppte sich nachträglich zur coolsten Veranstaltung des so schwierigen Sportjahres 2020: mit einem ganz speziellen Covid-19 Präventionskonzept sind wir an die Sache herangegangen und konnten sowohl Behörden als auch Athleten von der Machbarkeit überzeugen!!


Samstag Vormittag ging unser Steckenpferd ins Rennen: der Gaudiman war für Schüler und Jugendlicher eine erste Talentprobe nach dem Lockdown, schnelle Rennen und tolle Leistungen wurden gezeigt, bevor am Nachmittag das bestbesetze Rennen, das es je in Österreich gab, über die Bühne ging: nicht weniger als 34, der  "ITU gerankte" Athleten waren bei der ÖSTM am Start, 12 davon wären am selben Wochenende bei den olympischen Spielen an den Start gegangen!
Neue Staatsmeister sind Therese Feuersinger und Luis Knabl!! Eine beeindruckend Leistung lieferte der norwegische Superstar Kristian Blummenfelt, der mit 15:04 min auf der schwierigen 5km Laufrunde den Grundstein zum Erfolg legte. 

Hier sind die Ergebnisse vom Samstag


Der Sonntag war dann wie immer der Tag des Mostiman Triathlons! Die klassische olympische Distanz wurde, wie die anderen Rennen auch, im 10 sec Einzelstart gestartet, diesmal eine große 1500m Runde. Nach den obligaten 2 x 19 km am Rad ging es auf einer leicht veränderten Laufstrecke über 10 km ins Ziel!  Zwei neue Sieger am Mostimanpodest: Paul Ruttmann und Caroline Larsson aus Schweden überzeugten in allen drei Disziplinen!
Eingebettet war auch der Supaman, der über 750m-19km-3,3 km ging. Hier die Ergebnisse
Großes Kino, toller Sport und der Beweis, dass man auch in schwierigen Zeiten den Kopf nicht hängen lassen sollte!

"Was vorstellbar ist, ist machbar"!

Fotos zum Event

Eventvideo