33. ASICS Österreichischer Frauenlauf® am 3. Oktober 2021

Der ASICS Österreichische Frauenlauf® findet heuer in der 33. Auflage am 3. Oktober 2021 in Wien statt. Am 8. Juni öffnet die Online-Anmeldung und bietet allen Frauen und Mädchen die Gelegenheit, endlich wieder gemeinsam bei einem Laufevent nur für Frauen und Mädchen dabei zu sein. Seit Mitte Mai gibt es österreichweit die Möglichkeit, im Zuge der Frauenlauftrainings kostenlos zu trainieren. Ab 12. Juli beginnt das „Fit in 12 Wochen Programm“ für die gezielte Vorbereitung auf den ASICS Österreichischen Frauenlauf®.

 

Startklar für den 3. Oktober

Am 3. Oktober 2021 findet mit dem ASICS Österreichischen Frauenlauf® im Wiener Prater endlich wieder ein reales Laufevent nur für Frauen und Mädchen statt. Unabhängig von Alter, Herkunft, sozialem Milieu oder Fitnessniveau sind dieses Jahr wieder alle Frauen und Mädchen gemeinsam auf der 5km oder 10km Strecke willkommen. Das Veranstaltungsteam rund um Ilse Dippmann und Andreas Schnabl ist zuversichtlich, am 2./3. Oktober 2021 möglichst in gewohnter Form veranstalten zu können und plant die Abläufe in Anlehnung an die Veranstaltung 2019. „Wir wollen sicherstellen, dass es für jede Frau eine garantierte Teilnahmemöglichkeit geben wird.“, so Andreas Schnabl. Um eine attraktive und zugleich sichere Veranstaltung zu realisieren, sind entsprechend der dann gültigen COVID-19-Verordnung diverse Maßnahmen, wie beispielsweise mehr Platz im Startblock, fixe Einlasszeiten für die Startblöcke oder Slots zur Startnummernabholung angedacht.

 

Von der Pandemie schwer getroffen

Der ASICS Österreichische Frauenlauf wurde von der Pandemie schwer getroffen und konnte im vergangenen Jahr zum ersten Mal in seiner 33-jährigen Geschichte nicht stattfinden. Drei Gründen ist es zu verdanken, dass die Veranstaltung weiterhin bestehen kann: den Rücklagen des Veranstalters, der Möglichkeit der Inanspruchnahme der Kurzarbeit sowie dem Kunst-, Kultur- und Sportsicherungsgesetz. Für den ASICS Österreichischen Frauenlauf 2020 waren zu Pandemiebeginn bereits über 10.000 Frauen und Mädchen angemeldet. 62% davon haben den Startplatz auf 2021 übertragen.

 

Gemeinsam Energie gewinnen

Das Ziel, Frauen und Mädchen für den Laufsport zu begeistern, hat sich durch die Pandemie keinesfalls verändert, ganz im Gegenteil. Viele Frauen haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten weniger bewegt, als noch vor der Pandemie. Zusätzlich sind die Belastungen für Frauen durch Homeoffice, Kinderbetreuung, Homeschooling, etc. noch weiter angestiegen. Daher sieht es Gründerin und Organisatorin Ilse Dippmann jetzt umso mehr als Aufgabe, Frauen und Mädchen  wieder zur Bewegung zu motivieren: „Nach den Erfahrungen des letzten Jahres bin ich mehr denn je von der positiven Veränderungskraft des Laufsports überzeugt. Für uns Frauen ist es jetzt noch wichtiger geworden, uns zu bewegen und Energie zu gewinnen. Noch nie war es so wichtig, dass Frauen ein sportliches Ziel haben!“

 

WE RUN TO MOVE – ein Motto für 2 starke Anliegen

Die Pandemie hat besonders Frauen sehr viel abverlangt und die nach wie vor bestehende Ungleichstellung noch sichtbarer gemacht. Die Stärkung des Frauenbilds in der Gesellschaft sowie das Bestreben nach positiven Veränderungen im eigenen Leben hat für Frauen eine noch größere Bedeutung bekommen. Die aktuelle Kampagne des ASICS Österreichischen Frauenlaufs® mit dem

Motto WE RUN TO MOVE – wir laufen um uns und auch um etwas in der Gesellschaft zu bewegen ist relevanter denn je und umfasst die zwei Hauptanliegen des ASICS Österreichischen Frauenlaufs. Einerseits geht es um das sportliche Ziel – das persönliche Projekt der Teilnahme am ASICS Österreichischen Frauenlauf am 3. Oktober wird jede Teilnehmerin in Bewegung bringen und zu mehr Fitness führen. Andererseits geht es um das übergeordnete Ziel – die gemeinsame Solidarität zu erleben, ein Zeichen für Empowerment und Selbstbestimmung von Frauen zu setzen und für gesellschaftliche Verbesserungen zu laufen oder zu walken.

 

„Der Laufsport hat mich mutig und stark gemacht. Und das wünsche ich allen Mädchen und Frauen.“ Ilse Dippmann, Gründerin und Organisatorin des Österreichischen Frauenlaufs

 

It's more than about running,

It's more than about fitness,

It's about changing women's lives!

Kahrine Switzer, Internationale Ikone des Frauenlaufsports

 

 

Wundermittel Bewegung

Die Sportordination Wien unterstützt den ASICS Österreichischen Frauenlauf seit mehr als einem Jahrzehnt in allen medizinischen und sportlichen Anliegen. Sportmediziner Dr. Robert Fritz betont die positiven Auswirkungen von körperlicher Fitness auf Lebensqualität und Gesundheit: „Es ist mittlerweile eindeutig wissenschaftlich bewiesen, dass regelmäßige Bewegung für unsere körperliche und psychische Gesundheit notwendig ist. Das „Wundermittel Bewegung" reduziert das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen, Tumorerkrankungen, neurodegenerativen Erkrankungen und ist wichtig für unsere Psyche.“

„Virtual Edition“ des ASICS Österreichischen Frauenlaufs

Mit der „Virtual Edition“ bieten die Veranstalter dieses Jahr erstmals die Möglichkeit, auch virtuell teilzunehmen. Somit kann sichergestellt werden, dass es am 3. Oktober 2021 für jede Frau eine garantierte Teilnahmemöglichkeit geben wird, unabhängig von eventuellen Reiseeinschränkungen oder Einschränkungen aufgrund der COVID-Situation. Es wird im Rahmen des virtuellen Laufs zwei Packages zur Auswahl geben: die Premium Edition und die Basic Edition, wobei die erstgenannte im Umfang gleichwertig zur Teilnahme am Event vor Ort ist.

 

Online-Anmeldung ab heute, 8. Juni 2021 geöffnet

Die Online-Anmeldung für den 33. ASICS Österreichischen Frauenlauf® öffnet am 8. Juni 2021 unter www.oesterreichischer-frauenlauf.at. Mit Start der Online-Anmeldung werden alle Frauen und Mädchen dazu eingeladen, sich mit der Teilnahme am ASICS Österreichischen Frauenlauf am 3. Oktober 2021 ein gemeinsames Ziel zu setzen und das Frauenlauf-Wochenende zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

 

ASICS Österreichischer Frauenlauf®

Datum                  Sonntag, 3. Oktober 2021

Ort                         Wien, Prater Hauptallee

Distanzen           5 km klassische und internationale „Frauenlaufstrecke“
10 km Laufstrecke
5 km Nordic Walking

Strecke                Beide Rundkurse sind eben, wobei die 5 km Strecke auch für Anfängerinnen bestens geeignet ist.

 

Termine:

  1. Juni 2021: Start der Online-Anmeldung unter www.oesterreichischer-frauenlauf.at
  2. Juli 2021: Start des „Fit in 12 Wochen“-Programms (Presseaussendung dazu folgt)
  3. August 2021: Frauen Fun Run im Wiener Prater

Fotos zum Event