Leider auch 2021 kein Wachaumarathon

Euphorie hat unser gesamtes TEAM erfasst, als die Bundesregierung verkündete, Großevents wieder zu ermöglichen. Zwischenzeitlich ist diese Aufbruchsstimmung einer Ernüchterung gewichen. Scheinbar ist die Zeit doch noch nicht reif für ein Sportevent, wie den WACHAUmarathon. Die neuen Varianten der Corona-Mutationen, divergierende Experten-Aussagen und erneut steigende Zahlen im Ausland verunsichern große Teile der Bevölkerung und verhindern die Rückkehr zur Normalität.

Diese Ungewissheit findet auch in den aktuellen Anmeldezahlen, bisher sind gerade einmal 500 Personen registriert, ihren Niederschlag. Potenzielle TeilnehmerInnen warten verständlicherweise zu, wie sich die Lage entwickelt, eine kostendeckende Teilnehmerzahl ist unter diesen Umständen nicht zu erwarten. In Hinblick auf diese Ausgangsposition sehen wir keine Möglichkeit, einer sinnvollen wirtschaftlichen Umsetzung des WACHAUmarathon im Herbst dieses Jahres.

Sind wir bis jetzt halbwegs gut durch die schwierige Corona-Zeit gekommen, droht mit einem Festhalten an der Austragung der Veranstaltung ein für uns nicht kalkulierbares Risiko, was im Sinne der kaufmännischen Sorgfaltspflicht nicht zu vertreten ist.

Wir haben alle eine Erwartungshaltung an dieses, unser weinmaliges® Lauferlebnis, wir – die Sponsoren, die Medien, die Mitarbeiter und nicht zuletzt Ihr, die Läuferinnen und Läufer. Da wir uns außerstande sehen, diese Erwartungen heuer in gewohnter Weise zu erfüllen, haben wir uns entschlossen, die Anmeldung zu stoppen und den WACHAUmarathon auch 2021 auszusetzen. Allen für heuer registrierten TeilnehmerInnen werden wir das Startgeld in vollem Umfang rückerstatten und auch jenen Personen, die aus 2020 einen Gutscheinanspruch haben, wird die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung angeboten.

Um mit vollem Elan in die Planung für das Event 2022 gehen zu können, mit der 100 %-igen Unterstützung unserer Partner, die diese Entscheidung mittragen und mit uns nächstes Jahr am 25. September einen ganz speziellen WACHAUmarathon veranstalten wollen. Wir hoffen auf Verständnis für diese Entscheidung: „Als Läufer bricht es mir das Herz, auch heuer wieder nicht diese einzigartige Stimmung genießen zu können, als Unternehmer sagt mir die Vernunft, die Realität im Auge und die Zukunft des WACHAUmarathon im Blick zu behalten“.

DANKE.
Michael Buchleitner & das WACHAUmarathon-TEAM

 

Aktuelle infos unter https://www.wachaumarathon.com/

 

 

Fotos zum Event